Erstsemester Rotwein Studier 0,75l

5,10 

6,80  / l

Zur Rebsorte
Die Cuvée Erstsemester besteht aus den Rebsorten Dornfelder und Acolon. Dornfelder-Trauben
kennzeichnen sich durch dickschalige, blauschwarze Beeren und erinnern durch ihre Üppigkeit und
Dicke oft an südländische Gewächse. Acolon bringen ebenfalls immer sehr farbintensive Weine mit einer
fruchtigen Kirscharomatik.
Zum Ausbau
Nach einer klassischen Maischegärung von 10 Tagen und einer 2-tägigen Nachmazeration, wurde
obligatorisch ein Biologischer Säureabbau zum Abbau und zur Reduktion der Äpfelsäure durchgeführt.
Danach lagerten die einzelnen Rebsorten ca. 1 Jahr bis zur Abfüllung in dritt-, viert- und fünfjährigen
Barriquefässern.
Sensorische Eigenschaften
Das warme Aromabild des Dornfelders wird bestimmt vom samtigen und üppigen Duft der Kirsche und
Brombeere. Seine intensiv dunkle Farbe im Glase hat den für Dornfelder immer typischen Blaustich.
Seine weichen aber spürbaren Gerbstoffe verleihen ihm eine kräftige Struktur ohne jedoch seine
fruchtige und samtige Art zu überdecken.
Seine intensiv dunkle, rubinrote Farbe im Glase erfreut auch das Auge beim Trinken!
Leichte Anklänge von Rosmarin geben Ihm eine dezent würzige Note.
Gesunde handverlesene Trauben garantieren auch in 5 – 10 Jahren noch ungetrübten Trinkgenuss!
Speiseempfehlung
Passt gut zu allen würzigen und sahnigen Käsesorten. Aber auch zu dunklen Fleischsorten und
Wildgerichten ein idealer Begleiter.
Trinktemperatur: 16-18°C
Lagerfähigkeit:
mind. 10 Jahre

Product contains: 0,75 l

Artikelnummer: 4272 Kategorie: Schlagwörter: , ,

Beschreibung

ERSTSEMESTER
ROTWEIN
PFALZ
Restzucker: 9g/Ltr.
Säure: 6,5 g/Ltr.
Alkohol: 13 %vol

Zur Rebsorte
Die Cuvée Erstsemester besteht aus den Rebsorten Dornfelder und Acolon. Dornfelder-Trauben
kennzeichnen sich durch dickschalige, blauschwarze Beeren und erinnern durch ihre Üppigkeit und
Dicke oft an südländische Gewächse. Acolon bringen ebenfalls immer sehr farbintensive Weine mit einer
fruchtigen Kirscharomatik.

Zum Ausbau
Nach einer klassischen Maischegärung von 10 Tagen und einer 2-tägigen Nachmazeration, wurde
obligatorisch ein Biologischer Säureabbau zum Abbau und zur Reduktion der Äpfelsäure durchgeführt.
Danach lagerten die einzelnen Rebsorten ca. 1 Jahr bis zur Abfüllung in dritt-, viert- und fünfjährigen
Barriquefässern.

Sensorische Eigenschaften
Das warme Aromabild des Dornfelders wird bestimmt vom samtigen und üppigen Duft der Kirsche und
Brombeere. Seine intensiv dunkle Farbe im Glase hat den für Dornfelder immer typischen Blaustich.
Seine weichen aber spürbaren Gerbstoffe verleihen ihm eine kräftige Struktur ohne jedoch seine
fruchtige und samtige Art zu überdecken.
Seine intensiv dunkle, rubinrote Farbe im Glase erfreut auch das Auge beim Trinken!
Leichte Anklänge von Rosmarin geben Ihm eine dezent würzige Note.
Gesunde handverlesene Trauben garantieren auch in 5 – 10 Jahren noch ungetrübten Trinkgenuss!

Speiseempfehlung
Passt gut zu allen würzigen und sahnigen Käsesorten. Aber auch zu dunklen Fleischsorten und
Wildgerichten ein idealer Begleiter.

Trinktemperatur: 16-18°C

Lagerfähigkeit:
mind. 10 Jahre

0